jung&mehr > Thalia und Schule


Theaterpädagogik für Schülerinnen und Schüler & Lehrerinnen und Lehrer

Als Theaterpädagogik suchen wir Begegnung und Austausch zwischen Theater und Schule. Wir wollen Lehrenden und Lernenden aller Schulformen Angebotemachen, mehr über die Kunstform Theater zu erfahren – ganz praktisch, beim Zuschauen, Darstellen, im Gestalten und Reflektieren. Wir fahren in dieSchulen. Die Schülerinnen und Schüler kommen ins Theater. Hier sehen sie dem Spiel der Schauspielerinnen und Schauspieler zu, die das Zentrum und Herz
des Theaters bilden. Allabendlich wird auf der Bühne neu verhandelt, worum es in der Gesellschaft geht.

 

Das Theater setzt sich ein für eine offene Gesellschaft, für die unbedingt zu respektierende Verschiedenheit der Menschen und die Annäherung der Kulturen. Davon zeugt unser Spielplan 2019/2020. Die Stücke der Reihe Thalia U18 zeigen zumeist junge Menschen, ihre Handlungen und Versuche, ihren Platz in der Welt zu finden. Beim Festival „Um alles in Welt – Hamburger Lessingtage“, das im Januar 2020 einen thematischen Schwerpunkt auf die global-gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Ursachen und Folgen des Klimawandels setzt, werden wir mit Schulen eine Kunstinstallation durchführen und initiieren Performances von und mit Schulgruppen, die dieses Thema aufgreifen und Outdoor realisieren.

 

Unser Programm mit seinen vielfältigen Angeboten richtet sich natürlich auch an Lehrerinnen und Lehrer. Die gesamte Spielzeit über können Sie für ihren Unterricht spezielle Workshops zu Stücken und Themen buchen. Wir geben Hintergrundinformationen zu Inszenierungen und Spielweisen von Theater, stellen Materialien zur Verfügung, bieten Fortbildungen an, um die eigene Spiellust lebendig zu halten oder neue Methoden kennen zu lernen. In der Thalia-Lounge bieten wir Einblicke in die unterschiedlichen Theaterbereiche,-themen und -abteilungen. Wichtig sind uns auch die Kontakte zu unseren Partnerschulen. Wir pflegen eine intensive Zusammenarbeit mit unsererTUSCH-Schule, bieten unseren Tandem-Schulen gemeinsame Projekte an. Für Ihre langfristige Planung veröffentlichen wir Vorstellungtermine ein halbes
Jahr im Voraus auf unserer Homepage. So können Sie frühzeitig Karten für Ihre Schulgruppen reservieren.

 

Mit unseren beiden mobilen Klassenzimmerstücken kommen wir direkt in die Schulen. Ab November 2019 sind die Kinder-, Jugend- und Familienstücke im Thalia Theater zu sehen: Die erfolgreichen Inszenierungen „Die Rote Zora“ von Kurt Held und „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende, beide ab 10 Jahren. Unsere Reihe Thalia Treffpunkt kann Ihnen zusätzlich Anregungen und neue Impulse für Ihre Arbeit an Schulen geben.

Theaterpädagogik für Schüler *innen & Lehrer*innen
Kontakt

Thalia und Schule
Thalia Theater GmbH, Thalia und Schule,
Alstertor, 20095 Hamburg

Herbert Enge / Leitung Thalia jung&mehr
Anne Katrin Klinge / Theaterpädagogin
Neele Peters/ Büro und Organisation
Nehle Mallasch / Projektleitung UNART und Campus
Telefon 040.32 81 41 39
Fax 040.32 81 42 04

E-Mail: thaliaundschule@thalia-theater.de

Gruppenkartenbestellungen 040. 32 81 44 22