jung&mehr > Thalia Treffpunkt > 19 Der Struwwwelpeter

Für Alle

Dieser Kurs ist eine Kooperation von Thalia Treffpunkt und der Hamburger Volkshochschule

 

19 Der Struwwelpeter

Wer kennt sie nicht? Die vielen kleinen Geschichten – die sogenannten Struwwelpeteriaden – die seit 1845 Furcht und Schrecken in den Kinderköpfen verbreiten. Obwohl die schwarzen Erziehungsmethoden für den Zappel-Philipp, den Daumenlutscher oder das Paulinchen heutzutage unvorstellbar sind, gehören sie doch zum kollektiven Gedächtnis unserer Gesellschaft. Wir suchen die Geschichten hinter den Gedichten: Warum zappelt ein Philipp immer noch? Oder wieso guckt ein Hans bis heute immer noch gerne in die Luft? Und warum ist der Friedrich überhaupt so ein arger Wüterich? Je nachdem, was man findet, können wir die Geschichten weitererzählen und das in einer Zeit, in der Restriktionen und das Brechen von Regeln wieder allgegenwärtig sind. Entweder als Abrechnung oder als Gruppentherapie einer literarischen Generation. Das Projekt versteht sich als Begleitprogramm zu der Inszenierung Shockheaded Peter, die ab Dezember 2020 im Thalia Theater zu sehen sein wird.

 

Leitung Jan Phillip Meyer, Theaterpädagoge

Ab 16.3.2021, jeweils Di 18.30 – 21 Uhr sowie Wochenendproben jeweils 15 – 20 Uhr am 10./11.4., 1./2.5., 29./30.5., 12./13.6.2021

Kosten 237 €; Schülerinnen, Schüler, Studierende u.a. 118 €

VHS Mitte, Schanzenstraße 75, 20357 Hamburg

 

Anmeldung hier