jung&mehr > Thalia Treffpunkt > 18 Theatercamp Ode an die Freiheit

Für Alle

Dieser Kurs ist eine Kooperation von Thalia Treffpunkt und der Hamburger Volkshochschule

 

18 Theatercamp Ode an die Freiheit In den Hamburger Frühjahrsferien 2021

Der Regisseur Antú Romero Nunes reduziert das Personal in Ode an die Freiheit nach Friedrich Schiller auf wenige Figuren. Die Filme Maria Stuart, Wilhelm Tell und Kabale und Liebe sind weder abgefilmtes Theater noch Probendokumentation oder Making Of, sondern eine hochaktuelle, künstlerische Auseinandersetzung mit Theater in Zeiten von Corona, die den sich ständig verändernden Status Quo spiegelt. Diese Filme werden in der neuen Spielzeit ergänzt durch eine „reine Theater-Inszenierung“, die Grundfragen zur persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit nachgeht. Neben den eher performativ orientierten Improvisationen zu Motiven und Personen der Stückvorlage werden wir uns in Übungen mit klassischem Schauspiel und Bewegungstheater beschäftigen und die unterschiedlichen Stadien einer Theaterproduktion untersuchen. Das Theatercamp ist Begegnungsplattform für Theaterinteressierte, eignet sich auch her- vorragend zum Ausprobieren und Erweitern eigener Schauspielansätze und -erfahrungen unter professioneller Beratung.

 

Leitung Anatoly Zhivago, Regisseur und Schauspieler

Mo 1.3. – Fr 5.3. und Mo 8.3. – Fr 12.3.2021, jeweils 10 – 15 Uhr. Das Theatercamp endet mit einer Werkstatt-Präsentation am Fr 12.3.2021 um 16 Uhr im Mittelrangfoyer, Thalia Theater

Kosten 159 €; Schülerinnen, Schüler, Studierende u.a. 79 €

VHS Mitte, Schanzenstraße 75, 20357 Hamburg

 

Anmeldung hier