Aktuelles aus Thalia und Schule

 

Wir bieten Ihnen für Ihre Schülergruppe den  Workshop „Vor dem Fest“ an, der sich auch als spielerische Vor-oder Nachbereitung zum Vorstellungsbesuch eignet. Ausgehend von „Vor dem Fest“ von Saša Stanišić wird ein Spiel mit unterschiedlichen Erzählformen, Stimmen, Stimmungen und Figuren vorangetrieben. Ein Workshop mit chorischem Sprechen, ersten Annäherungen an die Figuren und Atmosphären des Romans. Fragestellungen beschäftigen.
Absprachen zu Terminen, Dauer und Kosten T: 040.328 14-139
Informationen zu weiteren Workshops zu Stücken und Themen unseres Spielplans finden sie hier 

 


Lehrer-Fortbildung "Performance" zu Vor dem Fest: Performance oder das Spiel mit der Flüchtigkeit
Die zunehmende Bedeutung des Performativen in Körper –und Selbstinszenierungen und die Flüchtigkeit einer szenischen „Aktion“ in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen sind Ausgangspunkt für diese Fortbildung.… im Prozess arbeiten, nicht wissen, wohin es geht, den kreativen Moment anstoßen und zulassen, kein Werkzeugbaukasten, da Strukturen festlegt sind, die Freiheit des Handelnden, die Erziehung zur Selbständigkeit, das Selbstvertrauen anarchistische Prinzipien, durch den Moment der Irritation, der Blöße, des Nichtwissens. Textfragmente und Spielanlässe zwischen Fiktion und Realität finden sich in unterschiedlicher situativer Bandbreite im Roman „Vor dem Fest“ von Sa?a Stani?i?. Leitung Alina Gregor. Die Teilnahme ist nur mit Ticket (60 Euro) möglich, das Sie an der Thalia Kasse erhalten
So 24.3.2019, 11-17 Uhr Thalia Gaußstraße

 

  

7. Thalia Lounge: Flucht. Fremd
Bitte anmelden unter 040.328 14-139 oder thaliaundschule@thalia-theater.de
Seit November 2015 hat das Café International Embassy of Hope im Thalia Gaußstraße seine Türen geöffnet: Flüchtlinge, Neu- und Althamburger können sich hier treffen bei Tee und Kaffee, zum Deutsch lernen, Rechtsberatung, Theater- und Musikworkshops, Konzerten, Filmvorführungen. Mohammed Ghunaim fungiert als Koordinator und ist darüber hinaus auch der Initiator von „Stimmen aus dem Exil“ – Hier finden Menschen aus verschiedensten Ländern, mit unterschied-lichsten Biografien und Erfahrungen eines Lebens in Deutschland auf der Bühne des Ballsaals zusammen, um einen Einblick in persönliche Geschichten eines Lebens im Exil zu gewähren – jedes Mal neu, jedes Mal anders. Auch die internationale Jugendperformancegruppe  OpenUp!, ein Kooperationsprojekt zwischen Thalia Treffpunkt und dem Jugendmigrationsdienst des CJD Nord versteht sich als Teil der Embassy of Hope. Junge Leute erforschen künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten von Flucht, Migration und (neue) Heimat und zeigen die entwickelten Performances im Thalia Gauß Garage. - In dieser Thalia-Lounge stellen sich Mohammed Ghunaim und andere Mitglieder des Stimmen-aus-dem-Exil- Ensembles vor und präsentieren Texte und Musik aus ihrem Programm. Altamasch Noor, Künstlerischer Leiter von OpenUp! berichtet von seinen Erfahrungen und der über fünfjährigen Arbeit mit seiner Gruppe.
Mo 25.3.2019, 17.30 Uhr Nachtasyl Thalia Theater Eintritt frei
 
 
 

TUSCH- und Tandem-Tag Theaterprojekte mit den Thalia-Partnerschulen
Schüler erobern die Studiobühne in der Gaußstraße, gelernt wird vom und im Theater!
TUSCH und Tandem bringen Bewegung in die Schule, vertiefen die Zusammenarbeit zwischen Thalia und Schule. Theatermacher*innen gehen in die Schule und bereichern mit ihrer Professionalität und Präsenz den Unterricht, ausgehend von Themen und Inszenierungen des Thalia Theaters. Der TUSCH und Tandem-Tag gibt Einblicke in die Arbeit unterschiedlicher Schülergruppen der aktuellen TUSCH- und Tandem-Partner-schaften als Tag der Begegnung! Mit Choreografien, Szenen und Performances von Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 bis 13 aus den TUSCH- und Tandem-Partnerschaften des Thalia Theaters.
Mo 8.4.2019, 19 Uhr Thalia Gaußstraße

 

 

Lehrer* innen-Fortbildung "Maskenbild - Kontur oder Verwandlung“
Anhand von ausgewählten Produktionen stellen wir das Arbeitsgebiet Maskenbild vor. Die Fortbildung zeigt ganz praktisch die Grundbegriffe des Schminkens. Wie kann ein Gesicht schmaler oder breiter erscheinen? Wie schminke ich Alter? Wie können Wunden oder Verletzungen ganz einfach gestaltet oder Nasen verlängert werden? Zusätzlich gibt es Informationen darüber, wie Perücken oder Bärten entstehen, Tipps für den Theaterunterricht, zum Basis-Schminkkoffer und den Möglichkeiten, gute Schminke günstig zu kaufen.
Leitung Julia Wilms, Leiterin Abteilung Maske, max. 10 Teilnehmer*innen
Teilnahme nur mit Ticket, das Sie für 60 € an der Thalia Kasse erhalten.
So 28.4.2019, 11 - 17 Uhr Thalia Theater, Treffpunkt: Bühneneingang, Raboisen 67

 

 

8. Thalia-Lounge im April 2019: Rom - Ausstattungs- und Regieassistent*innen berichten von der Inszenierung
Der Autor John von Düffel bündelt die Shakespeare-Stücke „Coriolan“, „Julius Cäsar“ und „Antonius und Cleopatra“ zu einem großen Panorama, in dessen Zentrum der Siegeszug von Demagogen und Despoten über demokratische Errungenschaften steht. Mit diesem römischen Politthriller in Zeiten großer Gereiztheit kehrt der Kölner Schauspiel-intendant Stefan Bachmann als Regisseur an das Thalia Theater zurück. Mit ihm kommen Bühnenbildner Olaf Altmann und die Kostümbildnerinnen Jana Findeklee und Joki Tewes. Neben, hinter diesen „großen“ Namen der Theaterwelt gibt es eine Anzahl junger Menschen, die den Künstler*innen assistieren. Sie halten den Kontakt zu den Gewerken des Theaters und stellen die reibungslosen Abläufe in der Umsetzung sicher - Und ohne sie geht gar nichts! Wer sind diese Assistent*innen hinter den Künstler*innen? Ihr Wissen und ihre Geschichten rund um die Produktion „Rom“ werden in dieser 8. Thalia-Lounge im Zentrum stehen. Regie-Assistent Lasse Awe und Kolleg*innen, berichten aus der Probenzeit auf und hinter der Bühne und gewähren Einblicke in ihren Alltag am Theater und geben Auskunft über die Ideen hinter dem Bühnenbild, der Kostüme und zu Ansätzen der Inszenierung.
Bitte anmelden unter 040.328 14-139 oder thaliaundschule@thalia-theater.de
Mo 29.4.2019, 17.30 Uhr Nachtasyl Thalia Theater Eintritt frei.

 

 

 

 

Die nächsten Termine der Thalia Lounge

Schülerbotschafter

werden und regelmäßig an der Schule über die Thalia-Stücke informieren! Du bekommst Material zur Gestaltung einer Schul-Pinnwand und erhältst regelmäßig Karten für Inszenierungen deiner Wahl sowie Einladungen zu Proben oder anderen Veranstaltungen.
Bewerbung mit Angaben zu Alter, Jahrgang, Schule und E-Mail-Adresse unter thaliaundschule@thaliatheater.de

Hier die Rezensionen!

News und Infos

Sie möchten regelmäßig den Thalia und Schule-Newsletter und weitere Informationen per Post erhalten? Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Postadresse und Telefonnummer, gegebenefalls den Namen Ihrer Schule an thaliaundschule@thalia-theater.de.


Newsletter / Downloads

Thalia und Schule

 

 7. Newsletter für LehrerInnen_Klassenzimmerstücke

 

8. Newsletter für LehrerInnen

 

9. Newsletter für LehrerInnen

 

 

 

Folgen Sie Thalia jung&mehr auf facebook und abonnieren Sie den Thalia jung&mehr Newsletter.

 

 

Aktuelles aus dem Thalia Treffpunkt

 

7. Thalia Lounge: Flucht. Fremd
Bitte anmelden unter 040.328 14-139 oder thaliaundschule@thalia-theater.de
Seit November 2015 hat das Café International Embassy of Hope im Thalia Gaußstraße seine Türen geöffnet: Flüchtlinge, Neu- und Althamburger können sich hier treffen bei Tee und Kaffee, zum Deutsch lernen, Rechtsberatung, Theater- und Musikworkshops, Konzerten, Filmvorführungen. Mohammed Ghunaim fungiert als Koordinator und ist darüber hinaus auch der Initiator von „Stimmen aus dem Exil“ – Hier finden Menschen aus verschiedensten Ländern, mit unterschied-lichsten Biografien und Erfahrungen eines Lebens in Deutschland auf der Bühne des Ballsaals zusammen, um einen Einblick in persönliche Geschichten eines Lebens im Exil zu gewähren – jedes Mal neu, jedes Mal anders. Auch die internationale Jugendperformancegruppe  OpenUp!, ein Kooperationsprojekt zwischen Thalia Treffpunkt und dem Jugendmigrationsdienst des CJD Nord versteht sich als Teil der Embassy of Hope. Junge Leute erforschen künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten von Flucht, Migration und (neue) Heimat und zeigen die entwickelten Performances im Thalia Gauß Garage. - In dieser Thalia-Lounge stellen sich Mohammed Ghunaim und andere Mitglieder des Stimmen-aus-dem-Exil- Ensembles vor und präsentieren Texte und Musik aus ihrem Programm. Altamasch Noor, Künstlerischer Leiter von OpenUp! berichtet von seinen Erfahrungen und der über fünfjährigen Arbeit mit seiner Gruppe.
Mo 25.3.2019, 17.30 Uhr Nachtasyl Thalia Theater Eintritt frei

 

OpenUp!

Die internationale Jugendperformancegruppe von
CJD-Jugendmigrationsdienst und Thalia Treffpunkt

Was steckt hinter dem Projekt?

News und Infos

Sie möchten regelmäßig den Thalia Treffpunkt-Newsletter und weitere Informationen zum Treffpunkt per Post erhalten? Schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Postadresse und Telefonnummer an thaliatreffpunkt@thalia-theater.de.

 

Kontakt

 


Thalia Theater GmbH
Alstertor, 20095 Hamburg

Herbert Enge / Leitung Thalia jung&mehr
Anne Katrin Klinge / Theaterpädagogin
Petra Urbanski / Büro und Organisation
Nehle Mallasch / Projektleitung UNART und Campus


Telefon 040.32 81 41 39
Fax 040.32 81 42 04
www.thalia-theater.de
E-Mail: thaliatreffpunkt@thalia-theater.de

 E-Mail: thaliaundschule@thalia-theater.de