Faust I + II

Faust I + II
von Johann Wolfgang von Goethe
Regie Nicolas Stemann

Foto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft AngererFoto: Krafft Angerer
Vorstellungen
Zurzeit sind keine Vorstellungen im Verkauf
Pressestimmen zu Faust I+II, Premiere Salzburger Festspiele
Pressestimmen zu Faust I+II, Premiere Thalia Theater
Pressestimmen zu Faust I+II, Gastspielreise Avignon Juli 2013
Videos


Kommentare

War am 5.5.16 in Faust I + II ...WAHNSINN...was für ein Abend, besser: ein Tag, die Zeit verflog....herrliches Stück, supertolle Schauspieler...unglaublich intensive und magische Momente in einer fesselnden Inszenierung....mehr davon..und auch sehr gut: das Begleitheft...ich war und bin begeistertMensch, was willst du mehr!!
Wolfgang Einenkel, 07.05.16

Unglaublicher Goethe.
Unglaubliches tThalia-Ensemble.
Unglaubliches Publikum.
Standing Ovations für alle.
frank mottscheller, 05.04.15

begeistert
Faust I und II am 1.3.2014 in Leipzig haben mich begeistert.
Siegfried Wille, 06.03.14

Mille mille merci
Vous ne m'en voudrez pas trop, je ne parle pas allemend...Mais mille mille merci pour la représentation d'hier à La Fabrica...C'était juste sublime...C'est triste de sortir d'un théatre et de dire "il faut que les français arréte de faire du théatre"...Merci pour cette lecture de Faust compléte et ludique et Amusante...Le bonheur que vous m'avez transmit est indéscriptible...J'ai même un peux envie de pleurer tellement ce que vous faites est du théatre total...Je vous adores...
Adrien Mariani, 12.07.13

Gefesselt
Schon lange hat mich im Theater ein Stück wie dieses nicht gefesselt.
Aus dem Gästebuch, 14.01.13

Unvergesslich
vielen dank für den gestrigen abend, den ich nie, nie, niemals vergessen werde. für mich eine sehr mitreißende und anregende inszenierung. ich muss aber auch meinen unmut formulieren, was mich nun nach drei aufführungen (zuvor macbeth und draußen vor der tür) immer mehr nervt: das nicht zu tolerierende schülerbenehmen. getuschel, gegacker, handygebrumme... usw. außerdem wurden bei der gestrigen aufführung die türen (oberrang) nicht geschlossen; das taten dann hörer, die vom lauten personal zu sehr gestört wurden. kaum waren beide türen geschlossen, gingen sie, selbst nach 20 minuten spielzeit!!, immer wieder auf, um noch leute hereinzulassen. das stört unendlich und auch dann wurden die türen wieder nicht vom personal geschlossen. sprich: die erste halbe stunde von faust I war nur lückenhaft zu empfangen, da man sich alle mühe gab, das publikum zu belästigen. schade.
h sch, 14.01.13

So sollte Theater sein
So sollte Theater sein!
Gestern den Faust-Marathon absolviert, keine Sekunde einen "Hänger" gehabt - genial diese Faust -Interpretation! Als Kammerspiel in Faust I gestartet und als opulente Faust II - Show geendet. Goethen hätte das Ganze vermutlich auch gefallen. Ich denke, diese Inszenierung wird für lange Zeit der "Faustische Maßstab" sein! Velen Dank dem Ensemble für den phantastischen Tag! Und Hochachtung für dir gewaltige Leistung - den Marathon haben die Zuschauer ausgesessen, die Akteure sind wirklich gelaufen!

Hans-Christian Heinicke, 04.11.12

Chapeau zu dieser Leistung!
Chapeau zu dieser Leistung! Ein beeindruckender Theaterabend, der mehr Lust auf Goethe macht. Gratulation an das gesamte Ensemble. Neben den hervoragenden namenhaften Spielern, waren auch die Nachwuchsschauspieler sehr beeindruckend. Vielen Dank für diesen Abend!
16.06.12

Bravissimo!
Einfach großartig und allen ein bravissimo!!!
Aus Gästebuch, 04.06.12

Perfekter Theaterabend!
Vielen Dank für einen unglaublichen Faust I und für einen noch besseren Faust II! Vielen Dank für einen PERFEKTEN Theaterabend!
Aus Gästebuch, 04.06.12

<< Erste< Vorherige1234Letzte >>

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.