Sandra Küpper

Sandra Küpper

Sandra Küpper, geboren 1978, studiert Theaterwissenschaften, Journalistik und Germanistik an der Universität Leipzig und Wien, sowie Dramaturgie an der Universität Hamburg. Während des Studiums lernt sie die Regisseure Roger Vontobel, Christine Eder, Hanna Rudolph und Friederike Czeloth kennen. Von 2006 bis 2009 geht sie als Dramaturgin unter der Leitung von Anna Badora ans Schauspielhaus Graz. Dort arbeitet sie u.a. mit Christine Eder, Roger Vontobel, Frank Abt, Friederike Czeloth, Jan Klata, Tom Kühnel und Suse Wächter. Ab der Spielzeit 2009/2010 ist sie feste Dramaturgin am Thalia Theater und arbeitet mit den Regisseuren Kornél Mundruczó, Antú Romero Nunes, Christopher Rüping und dem Regieduo Tiit Ojasoo/Ene-Liis Semper. Seit 2011 kuratiert sie am Thalia Theater das internationale Festival „Um alles in der Welt – Lessingtage“. Als Teil eines Viererkuratoriums (Kampnagel & Thalia) ist sie verantwortlich für das künstlerische Programm für "Theater der Welt" 2017 in Hamburg.
Außerdem geht sie Lehraufträgen an der Universität Graz, an der Theaterakademie Warschau sowie an der Theaterakademie Hamburg nach.

Beiträge