Thalia-Soap

Thalia-Soap:
Rennbahn der Leidenschaft
von Christian Winkler


Thalia-Soap: Rennbahn der Leidenschaft. Foto: Krafft Angerer

Thalia Soap
Rennbahn der Leidenschaft: Making Of & Grillparty


Das große Finale am 28. Juni 2015 um 20.15 Uhr im Thalia in der Gaußstraße (Garage)
vorher (ab 19 Uhr) und nachher: Grillparty

Seit Oktober 2013 haben die ehemaligen Soap-Darsteller René Rexter und seine Crew, die sich auf dem alten Güterbahnhof in Altona niedergelassen haben, ereignisreiche Zeiten erlebt: Sie haben in der geheimnisvollen „Zone“ Bekanntschaft mit Albrecht Dürer und der Mutter von Bambi gemacht, haben für die Freiheit und Gleichstellung der Zonies in Altona gekämpft und sind auf dem Stadtteil als abgespaltenem Teil planetengleich durch Raum und Zeit gedriftet. Jetzt wird hinter die Kulissen geblickt, und der Autor höchst selbst inszeniert gemeinsam mit Franziska Autzen das Making Of.
3 Staffeln lang hat der Theaternachwuchs des Thalia einmal im Monat in nur 2 Tagen Probezeit mit Thalia-Schauspielern und Gästen eine neue Folge auf die Bühne gebracht, die der Autor Christian Winkler jeden Monat neu geschrieben hat und zwischen Fiktion und Altonaer Realität oszillieren ließ. Nun naht das Ende einer Ära! Alle Beteiligten aus Regie, Bühne, Kostüm und Dramaturgie sowie Schauspieler aus dem Ensemble und Gäste erinnern sich und im Anschluss wird am Grill gefeiert, gemeinsam mit unserem hochverehrten Publikum!

Text Christian Winkler Regie Franziska Autzen & Christian Winkler
Mit Schauspielern des Thalia Ensembles


Thalia-Soap: Rennbahn der Leidenschaft. Thalia in der Gaußstraße

Rennbahn der Leidenschaft ist auch auf Facebook
!


Zu empfehlen: Ein Interview mit Autor Christian Winkler auf Les Flaneurs


Was bisher geschah: 

Nach der erfolgreichen 1. Staffel, die im Oktober 2013 gestartet ist, hat die „Thalia-Soap“ bereits die 2. vollendet und befindet sich mitten in der 3. Staffel. Gemeinsam mit Schauspielern des Thalia-Ensembles erarbeitet hier der Theaternachwuchs aus Regie, Dramaturgie, Kostüm- und Bühnenbild die in Altona angesiedelte Theaterserie des Autors Christian Winkler.
Die Geschichte dreht sich um den abgesetzten und mittlerweile arbeitslosen TV-Star René Rexter, bekannt aus der Soap „Rennbahn der Leidenschaft“. Er zelebrierte dies als Ausstieg aus dem Alltag und der ewigen Wiederholung und besetzt die ehemalige Filmkulisse, eine Hunderennbahn auf dem Güterbahnhof von Altona. Getreu dem Motto „Faulheit ist das neue Ding!“ hat er nun eine Partei gegründet, die „FDH“, die Partei der „Faulen Deutschen Hunde“. Doch es hat Tote gegeben, und das bleibt nicht ohne Folgen. Zwischen Rache-, Macht- und Ruhmeslust gedeihen Abhörskandale und entstehen Superstars. Während der verschwundene 14-jährige Örn – endlich wieder aufgetaucht – zum spirituellen Autor wird, wendet sich der Visionär René Rexter vom Aussteigertum ab und dem Zentrum der Macht zu: Er will Bezirksamtleiter werden, oder warum nicht gleicht ganz nach oben, Bürgermeister von Hamburg… to be continued.
Einstieg in die Serie jederzeit möglich! 
Am Anfang jedre Folge gibt´s immer ein "Was bisher geschah".


Besetzung

Regie
Franziska Autzen
Friederike Harmstorf
Julia Jost
Anton Kurt Krause
Helge Schmidt
Giacomo Veronesi
Johanna Witt

Bühne
Ute Radler
Sammy Van den Heuvel

Kostüme
Sophie Klenk-Wulff

Dramaturgie
Natalie Lazar
Andreas Langkamp
Anne Rietschel

Es spielen im Making-Of (FINALE):
Patrick Bartsch, Pascal Houdus, Tabita Johannes, Björn Meyer, Steffen Siegmund
+ Gastauftritte aller Beteiligten aller Folgen

Es spielten in Staffel 3, Episode 4:
Patrick Bartsch, Cathérine Seifert, Steffen Siegmund, Sebastian Zimmler + Gäste wie Luk Perceval u.a.
Es spielten in Staffel 3, Episode 3:
Rahul Chakraborty, Jasper Diedrichsen, Julian Greis, Tabita Johannes, Marie Löcker, Björn Meyer, Tristan Steeg, Julian Bisesi, Maria Magdalena Wardzinska
Es spielten in Staffel 3, Episode 2:
Björn Meyer, Steffen Siegmund, Maria Magdalena Wardzinska
Es spielten in Staffel 3, Episode 1:
Tabita Johannes, Elisa Reining, Sven Schelker, Giacomo Veronesi   

Es spielten in Staffel 2, Episode 4:

Benjamin-Lew Klon, Sven Schelker, Gabriela Maria Schmeide, Cathérine Seifert
Es spielten in Staffel 2, Episode 3:
Patrick Bartsch, Pascal Houdus, Björn Meyer, Steffen Siegmund
sowie Jana Flaccus, Arman Kaschmiri, Francesco Mincione Scharrnbeck (Choregrafien)
und mit den Stimmen von Jens Rachut und Rocko Schamoni
Es spielten in Staffel 2, Episode 2:
Patrick Bartsch, Matthias Leja, Steffen Siegmund, Laura Uhlig, Friederike Zörner
Es spielten in Staffel 2, Episode 1:
Björn Meyer, Günter Schaupp und Cornelia Schirmer

Es spielten in Staffel 1, Episode 4:

Patrick Bartsch, Pascal Houdus, Sven Schelker, Laura Uhlig, Jennifer Wjertzoch
Es spielten in Staffel 1, Episode 3:
Bernd Grawert, Marie Löcker, Steffen Siegmund
Es spielten in Staffel 1, Episode 2:
Cathérine Seifert, Oda Thormeyer, Tilo Werner
Es spielten in Staffel 1, Episode 1:
Christoph Bantzer, Patrick Bartsch, Sven Schelker, Marina Wandruszka
Kommentare

Alle Regeln gebrochen

Alle Regeln werden gebrochen- auch die Regel, das Schauspieler ständig die ewig gleichen Charaktere spielen. Und entweder spielen oder Regie führen.

Der Charme des zusammengezimmerten in der Garage harmonierte mit der ständig wechselnden Charakterdarstellung der Schauspieler.

Wo ist Altona? Wen interessiert es noch...

Es hat uns sehr gefallen, Danke!

Nicola Lange und Heiko
Nicola, 02.10.14

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.