Frühlings Erwachen

In Kooperation mit der Theaterakademie Hamburg
Abschlussprojekt der Absolventen des Studiengangs Schauspiel

Selbstmord eines Schülers, onanierende Jünglinge, Beischlaf, homoerotische Annäherungsversuche – mit der Kindertragödie „Frühlings Erwachen“ mutete Frank Wedekind seinen Zeitgenossen des ausgehenden 19. Jahrhunderts eine Aneinanderreihung von Tabubrüchen zu. Bis heute hat das Drama seine Faszination nicht verloren: es bezieht eindeutig Position für die Jugendlichen, deren Fragen und Zweifel die Gewissheiten ihrer Eltern erschüttern.

Mit Schauspielstudierenden der Theaterakademie erforscht Regisseurin und Thalia-Ensemblemitglied Karin Neuhäuser diese Welt zwischen Kindheit und Erwachsensein, in der die Körper explodieren, die Hormone tanzen und die Hirnzellen sich neu buchstabieren.  

Premiere am 20. April 2013 im Thalia in der Gaußstraße

Besetzung

Regie
Karin Neuhäuser

Ausstattung
Kai Cassuben

Dramaturgie
Sabina Dhein

Musikalische Leitung
Matthias Stötzel

Mit Absolventen des Studiengangs Schauspiel
Irene Benedict
Jasper Diedrichsen
Raphael Gehrmann
Jakob Geßner
Marie Jordan
Björn Meyer
Lea Nacken
Louisa Zander
 

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.