"Wenn alles schön ist, ist man tot"

 „Wenn alles schön ist, ist man tot“

Unter diesem Motto stellt einer der wichtigsten jungen Schweizer Filmemacher, Oliver Rihs („Schwarze Schafe“), in einer inoffiziellen Preview seinen philosophischen Pornofilm „Hasenhimmel“ zur Diskussion, ein gerade gedrehter Hybrid aus echter Hardcore-Pornographie und echt spekulativ-theoretischem Diskurs.

Mit Oliver Rihs, Paula Pappel (Darstellerin der Cindy Orchidee) und Mitglieder der Crew.

Moderation: Carl Hegemann

Mit Referenzen von Boris Groys und Christoph Schlingensief.

Leider erst ab 18 Jahren. 

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.