Stadtführung III

Stadtführung 3
Lessing und die Aufklärung in Altona

Am 23. und 30. Januar jeweils um 15 Uhr, sowie am 26. Januar und 2. und 6. Februar jeweils um 11 Uhr, Treffpunkt vor der Apotheke Holstenstraße/Ecke Nobistor

Altona erblickte schon früh das Licht der Aufklärung – nicht ganz unbeteiligt daran: Lessing und sein Freund Johann Friedrich Struensee. Gelegentliche Treffen und fruchtbarer Austausch entwickelten ein neues Denken. Mit Struensee und seinem Arztfreund Hartog Gerson erlangte auch die arme Bevölkerung, darunter viele Juden, medizinische Hilfe. Wir erinnern auch an Altonas reiches Theaterleben.

Die Stadtführungen kosten jeweils 10 Euro / ermäßigt 7 Euro. Reservierungen und weitere Informationen bei „Spurensuchen“ Telefon 040 / 41 28 10 87, www.spurensuchen.de, info@spurensuchen.de

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.

Mit dem Versenden dieses Kommentarformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Veröffentlichung Ihres Beitrags. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de. Ihr Beitrag und Ihre persönlichen Daten werden dann gelöscht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.