In Bernstein

In Bernst
ein

von Peter Thiers / Urauff├╝hrung / Eine Inszenierung der Thalia Treffpunkt Jugendgruppe Voodookinder
K├╝nstlerische Leitung
Steffen Siegmund
Costume-Design (assisting)
Gianna-Sophia Weise

Dramaturgie

Janka Kenk

 

Theaterpädagogische Assistenz

Caroline Tesch und Linnea Vogel

 

Mit

Lucy Gerhard, Lara Güllich, Lisa Hilker, Annabel Hohwy, Jessie Ilgenstein, Maximilian Kramp, Lavinia Mainholz, Arthur Möhle, Ariyaneh Nazarzadeh, Gretha von Pressentin, Helena Raabe, Mustafa Al Zubaidi

Please let me know when this play returns to the programme.
Conditions
By submitting this form you agree that we will record and save your data. We will use your data exclusively to send you our reminder email. Your consent can be revoked at any time, e.g. via email an widerruf@thalia-theater.de. The email providing information that new tickets are available for this production will only be sent out once; after this your mailing address will be deleted from the mailing list for this production. You can find further information on this in our data protection declaration.

To register school groups for the waiting list, please phone 040.32814-422.

„Du kannst dir nicht im Entferntesten vorstellen, was der Sinn dahinter sein könnte, wichtige Dinge zu verstecken oder zu vergraben, um sie später, wenn man sie braucht, wieder hervorholen zu können?“

 

Unter der flüsternden Platane, die selbst den Krieg überlebt hat, dem ältesten Baum eines Parks, treffen sich sechs Jugendliche, um das Ende der Kindheit mit dem Vergraben einer Zeitkapsel zu zelebrieren. Kindliche Erinnerungen, kindisches Nicht-Erinnern und scheinbar erwachsenes Verdrängen gehen mit dem Versprechen einher, sich in fünf Jahren erneut zur Ausgrabung der Kindheitskapsel zu versammeln. Doch schaffen nur fünf von ihnen nach dem Ritual den Weg zurück aus dem Park. Wohin ist Dunja verschwunden? Wer sind “Die vergessenen Imaginären”? Was hat diese merkwürdige Eisverkäuferin, die die Jugendlichen mit Eissorten beschimpft, mit allem zu tun? Und vertragen Eichhörnchen eigentlich Weizenmehl?

 

„Ich glaube, wenn wir sterben, dann leben wir weiter, solange sich jemand an uns erinnert.“

 

Wie werden wir erinnert und woran wollen wir uns erinnern? Woran wollen wir andere erinnern? Oder auch: Wie wollen wir in Erinnerung bleiben? Diesen Fragen gehen die Voodookinder in der Uraufführung von “In Bernstein”, dem neuen Stück von Kleist-Förderpreisträger Peter Thiers, auf die Spur.

 

„Für einen kurzen Moment, für das oft so brüchige Stückchen eines Moments, war alles in Ordnung.“

 

 

Uraufführung 25. Juni 2021, Thalia Gaußstraße