Vorstellungen am Dienstag, 16. Juli 2013

Heute im Thalia TheaterSchließen

Heute im Thalia GaußstraßeSchließen

Klaus Figge

Klaus Figge

in Essen geboren, absolviert Klaus Figge zunächst sein Studium an der Sporthochschule (Diplom 1968) und macht 1970 sein Staatsexamen in Geschichte an der Universität in Köln. Von 1971 bis 2015 erhält er einen Lehrauftrag für Bühnenkampf an der Folkwang Universität der Künste. Seitdem arbeitet er als Choreograf für Fecht- und Kampfszenen an den großen deutschsprachigen Theatern und Opernhäusern, u.a. am Schauspielhaus Bochum, am Berliner Ensemble, am Burgtheater Wien, zuletzt in der Spielzeit 2013/14 mit August Diehl als „Hamlet“ (Regie: Andrea Breth) und „König Lear“ (Regie: Peter Stein) mit Klaus Maria Brandauer. Zudem erarbeitet Klaus Figge 2014 die Fechtszenen für „Der Bürger als Edelmann“ in der Regie von Werner Düggelin am Schauspielhaus Zürich.
Klaus Figge ist mehrfach bei den Salzburger Festspielen, den Wiener Festwochen, der Ruhrtriennale sowie seit 2002 bis 2014 regelmäßig bei den Nibelungenfestspielen in Worms tätig. Außerdem arbeitet Klaus Figge für Film- und Fernsehproduktionen.
Am Thalia Theater war seine erste Mitarbeit 1984 „Romeo und Julia“ im tik, seine letzte 2014/15 „Die drei Musketiere“ in der Regie von Peter Jordan und Leonhard Koppelmann. Für „Richard III“ arbeitet er zum ersten Mal mit Antu Romero Nunes.

Beiträge