Hänsel & Gretel

Hänsel & Gretel
von Ene-Liis Semper und Tiit Ojasoo
nach den Brüdern Grimm
Uraufführung

Foto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias MatthiesFoto: Matthias Matthies
Vorstellungen
Di,08.05.201820:00 - 22:30 UhrKaufen
Mi,16.05.201819:30 - 22:00 UhrKaufen
Mi,30.05.201820:00 - 22:30 UhrKaufen
Di,26.06.201820:00 - 22:30 UhrKaufen
Do,28.06.201820:00 - 22:30 UhrKaufen
Besetzung

Regie
Ene-Liis Semper
Tiit Ojasoo

Bühne, Kostüme und Video
Tiit Ojasoo
Ene-Liis Semper

Songtexte und Gesang
Till Lindemann

Komposition
Jakob Juhkam
Till Lindemann
Peter Tägtgren
Clemens Wijers

Musikalische Leitung
Jakob Juhkam

Kamera
Martin Prinoth
Rasmus Rienecker
Lilli Thalgott

Dramaturgie
Sandra Küpper

Darsteller
Kristof Van Boven
Marie Jung
Till Lindemann
Björn Meyer
Tim Porath
Gabriela Maria Schmeide
Rafael Stachowiak

Lichtdesign Bertil Mark
Associated Lightingdesign & Lightingdirector Justus Molthan

Pressestimmen zu Hänsel & Gretel
Kommentare

Tolle Schauspieler, tolle Darbietung, super Videodarstellung und Till Lindemanns Songs erstklassig.
Manfred Bruckner , 18.04.18

Die Geschichte von Hänsel und Gretel kennt eigentlich fast jeder. Sie ist für Kinder gemacht und die endet gut. Die beiden Kinder werden von ihren Elten im Wald ausgesetzt. Leider finden Hänsel und Gretel den Weg nicht mehr nach Hause und verlaufen sich. Nach tagelangem gehen, sehen sie auf einmal ein Haus mit voller Süßigkeiten. Da die beiden Kinder einen riesigen Hunger haben, fangen sie an so viele Süßigkeiten wie nie zuvor zu essen. Plötzlich kichert jemand aus dem Haus und sagt: “Knusper, knusper knäuschen, wer knuspert an meinen Häusschen“. Eine alte Hexe kommt durch eine Tür und bittet die Kinder herein.... Gerne würde ich weiter schreiben, aber dann fällt ja irgendwann die Spannung weg.... Eigentlich könnte jeder in das Stück von Hänsel und Gretel. Aber nicht bei der Version von Ene-Liis Semper und Tiit Ojasoo. Wer gerne, nur für dieses Stück, die selbstgeschriebenen Lieder von Till Lindemann (Rammstein) hört und es liebt gruselige Figuren zu sehen, für den ist es das richtige Stück.
Yasmin Saleh, 16.04.18

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.