Branko Šimić

Branko Šimić

Branko Šimić, geboren in Tuzla, aufgewachsen in Bosnien und Herzegowina, studiert Schauspiel in Sarajevo und absolviert ein Regiestudium in Hamburg. 2002 erhält er den Hamburger Förderpreis für Theaterregie der Johannisloge „Zu den drei Rosen“. Seine Arbeiten sind in den letzten Jahren u.a. auf Kampnagel, bei den Wiener Festwochen, am Stadttheater Würzburg, am Theater Tuzla (Bosnien-Herzegowina), am Schauspielhaus Dresden und am Nationaltheater Sarajewo zu sehen. Auf Kampnagel kuratiert er 2014 das „Krass – Kultur-Crash-Festival“. In dieser Spielzeit realisiert er zusammen mit dem Porträt- und Reportagefotograf Armin Smailovic das dokumentarische Theaterprojekt „Srebrenica – I counted my remaining life in seconds…“ im Thalia Gaußstraße.
Autor von:

Beiträge

Radiobeitrag "Das Grauen künstlerisch verarbeiten"

Anlässlich der Verurteilung Mladics am 22.11. sprach Radio Bremen Zwei mit Branko Šimić Beitrag hier hören
vom 23.11.2017