Schimpf und Schande

Als Wiedergutmachung für seine verpasste Vorstellung „Andersen. Trip zwischen Welten“ im Januar, hat Erobique eine Reihe illustrer Freunde und Kollegen eingeladen, mit ihm zusammen ein feines, musikalisches Schuldbekenntnis zu feiern. In der Hoffnung, dass er dann wie Phoenix aus der Asche wieder auferstehen wird, um mit uns gemeinsam zu Beginn einer neuen ereignisreichen Spielzeit die wärmenden Strahlen der aufgehenden Sonne zu besingen: „Hier kommt die Sonne!“

Mit Carsten „Erobique“ Meyer, Marcin, Daniel Nentwig & Sebastian Maschat (The Whitest Boy Alive), Das Bo, DJ Egypt, Schorsch Kamerun, Jan Gazarra & Judy Wilms (Forgotten Birds), Andreas Dorau, Marie Biermann, Fabian Hinrichs, den Ensemble-Mitgliedern des Thalia Theaters Lisa Hagmeister, Mirco Kreibich, Jörg Pohl, Daniel Lommatzsch, Franziska Hartmann, Cathérine Seifert und Überraschungsgästen
Konzeption Carsten „Erobique“ Meyer, Tarun Kade, Schorsch Kamerun
Video
Marlene Denningmann
Ausstattung Christoph Rufer Kostüme Carsten „Erobique“ Meyer, Giulia Paolucci

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.