Patrick Bishop

Patrick Bishop


Elegischer Pop à la The National

Patrick Bishop versteht es, die ruhigen Klänge für sich sprechen zu lassen. In aller Ruhe ist nun auch sein Debütalbum entstanden – eine Reise von den stillen Gewässern zu den tosenden Wellen der kleinen Seen. Auf dem Debütalbum „Minor Lakes“ ergründet Patrick Bishop die Phantasie des Daheimgebliebenen – eine lebhafte Gedankenwelt, welche sowohl in der Musik als auch in den Songtexten anklingt. Dabei fließen große Ideen, Ängste aber auch Hoffnung in die Kompaktheit des Alltags, um diesem sogleich wieder zu entfliehen. Der emotionale Kontrast von Ruhe und energiegeladenem Protest bestimmt die Atmosphäre der 13 Songs auf dem Album. So stellt der Opener Mallory den metallischen Beats elektronischer Drums sanfte Pianoklänge gegenüber, während die Single Redoubt treibende Gitarren und experimentierfreudige Vocals vereint. Northern Lights wiederum gibt sich ganz der im Titel angedeuteten Erhabenheit hin.

Die 2011 gegründete Band Patrick Bishop hat sich seit dem Release ihrer EP Birds of Lima vom Trio zu einer sechsköpfigen Formation entwickelt. Die Vielfalt der musikalischen Vorlieben der Band findet sich im Einsatz synthetischer und akustischer Klänge wie auch in Bishops ausdrucksvoller Stimme wieder. Durch Aufnahmen im Studio und in einer Kirche entstand mit „Minor Lakes“ ein technisch solides und gleichzeitig äußerst beseeltes Stück Musik.

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.