Paddy Korn

ThaliaBandFestival

Zum krönenden Abschluss der Spielzeit zeigen diverse Bands von und mit Mitarbeitern des Thalia Theaters, was musikalisch alles möglich ist: Ob Punk, gute alte Popmusik, wilde Gitarrenriffs oder Singersongwriter – Die Zentrale wird wackeln und der Boden darf zertanzt werden. Mit dabei: Chris van Chrome, Rhinostar, Guilty Guitars, Paddy Korn, Big Banders, CEO und Bremerhavn.

Der in Hamburg ansässige Paddy Korn lebt die Musik seit über 25 Jahren mit seinen Fingern auf den Saiten und seiner Stimme in den Boxen. Seit dem ersten Garagenband-Experiment liegt ihm der Groove einer  Live-Performance im Blut, so konnte Paddy sich über die Jahre durch seinen Auftritt in Clubs und auf Festivals einen Namen machen. Er durfte bereits in verschiedenen Etablissements – unter anderem im „ Manny’s Car Wash oder dem Pioneer’s Club des Gitarristen Robert Lee „Smokey“ Wilson in Los Angeles – seine gesammelten Erfahrungen zum Besten geben. Hier erweist sich Paddy Korn als erfahrener, weltoffener Musiker der neuen Generation.
Ein bleibenden Eindruck hinterließ beispielsweise die 1995 bei STUMBLE erschienene CD „black beat inspired“ mit der Formation Paddy Korn & White Bread oder auch die viel gelobte „upstairs“ mit Four On The Floor.


 

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.