Life, Above All

Spielfilm von Oliver Schmitz
In englischer Sprache mit englischen Untertiteln . Dauer: 106 Minuten

Die Geschichte eines Mädchens in Südafrika, deren Leben ein exemplarisches ist.

Im Rahmen des Projekts „Künstler für Menschenrechte“ wird die Theaterbar Zentrale zum Filmzentrum für Human Rights Watch umfunktioniert, eine der führenden Nichtregierungsorganisationen (NGOs) weltweit. Die ca. 400 Mitarbeiter der Organisation sind in über 80 Ländern der Welt präsent und dokumentieren in öffentlichen Debatten Menschenrechtsverletzungen. Die ausgewählten Filme über Missstände und Unrecht rund um den Globus ergänzen die thematischen Felder des Festivalprogramms.

Filmreihe während der Lessingtage in Kooperation mit Human Rights Watch.



Vor den Filmen findet jeweils eine Einführung statt, im Anschluss gibt es ein Publikumsgespräch.

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.