Laurin Buser: "ELEKTRISCH"

Kampf der Künste präsentiert:
Laurin Buser: „ELEKTRISCH.“


Es knistert.
Wie wenn man einen synthetischen Pullover auszieht.
Wir sind im digitalen Zeitalter angekommen. Das kann man anhimmeln oder verschmähen, aber es zu ignorieren wird schwer.
Laurin Buser provoziert in seinem neuen Programm einen Clash zwischen elektronischer Musik und dem lyrischen Wort - elektrisiert, in den Wehen der Informationsgesellschaft. Sich einfinden unter dem Elektrobaum und den Sinn des Lebens auf der Zunge zergehen lassen.
In ELEKTRISCH beschreibt Laurin Buser die absurden, teils urkomischen Nebenwirkungen dieser neuen Zeit. Als musikalischer Sidekick ist Jonas Darvas mit auf der Bühne. Prägnant, schnell und energiegeladen.
Denn das Wort und die Elektronik haben eines gemein: Beide können Energie komprimieren und wieder abgeben.
Und es knistert.

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.