Katharina Schmitt

Katharina Schmitt

Katharina Schmitt wird 1979 in Bremen geboren. Nach dem Abitur geht sie nach Prag und studiert dort von 2001 bis 2006 Schauspielregie an der Theaterfakultät der Akademie der musischen Künste. Seitdem inszeniert sie an Theatern in Tschechien und im deutschsprachigen Raum.

2006 erhält sie das Schreibstipendium des Theaterhauses Jena, darauf folgt der Lenz-Preis für Dramatik für ihr Stück "Knock Out" . Im Oktober 2007 nimmt sie an den Werkstatttagen für Dramatik am Wiener Burgtheater teil. Die Jenaer Inszenierung von "Knock Out" wird 2008 zu den Autorentheatertagen des Hamburger Thalia Theaters eingeladen. Ihr Stück "Platz der Republik" entsteht als Auftragswerk für das Oldenburgische Staatstheater, ihr Stück "Im Pelz" als Auftragswerk für das Schauspiel Leipzig, wo es im Herbst 2009 mit großem Erfolg uraufgeführt wird. 2010 wird "Sam" zu den Autorentheatertagen des Deutschen Theaters in Berlin eingeladen.

Katharina Schmitt lebt in Berlin.

www.katharinaschmitt.net

Autor von:

Beiträge