Gott und die Welt und ich

Präsentation
Ein Projekt des Thalia Treffpunkts und des Jugendmigrationsdienstes des CJD


Jugendliche Zugewanderte entwickeln gemeinsam einen neuen Blick auf „Gott und die Welt“, auf die Vielfalt der Großstadt Hamburg und auf sich selbst darin. Sie lassen sich von Fragen nach ihrem kulturellen „Vorher“ und ihrem „Jetzt“ bewegen und versuchen dabei, sich ihrer religiösen Identität zu nähern. Bei den Jugendlichen handelt es sich um Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahre. Sie kommen aus Afghanistan, Südamerika und Afrika.

Leitung Kirsten Sass Regie Altamasch Noor Projektberatung Herbert Enge, Anton Krause  


Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.