DIN-Norm

Premiere
DIN-Norm - oder das Leben des Maik Klingenberg

Eisenhans-Theater mit jungen Leuten zu Herrndorffs „Tschick“

Eisenhans ist eine Kooperation von Thalia Treffpunkt und Leben mit Behinderung Hamburg
Eine ganz normale Familie mitten in der Gesellschaft mit den ganz normalen Problemen: Alkohol, Geld, Stress auf der Arbeit, Zukunftsängste, Ehe-Streit. Und dazwischen ein Junge der den Druck und die Erwartungen der Eltern aushalten muss: Maik. Maik passt  nicht, ebenso sein Freund Tschick. Beide sind eher draußen als drinnen. Wie die beiden Helden in Wolfgang Herrndorfs Roman „Tschick“ begeben wir uns auf einen Roadtrip durch das Leben von Maik Klingenberg und erleben wie er mehr und mehr eingeengt wird, bis er aus den vorgegebene Mustern ausbricht!

Von und mit Tobias Bartsch, Frank Bolzin, Judith Förster, Leonhardt Philipp Gaffke, Dagmar Harth, Benjamin Heinike, Swantje Kähler, Patricia Kohrs, Clara  Kubat, Marcel Otto, Victoria Plieth, Philipp Riedel, Clemens Roperes, Marcel Ruppach, Lina Strothmann und Daniel Tietjen. Assistenz Shanti Delphine Vodjana Austattung Sonja Zander Leitung Sophie Arlt, Dennis Dringelburg

 

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.