Die Stimme im Wasser/

Die Stimme im Wasser / Das Klavier im Wasser
Performance mit Yoko Tawada und Aki Takase

Die in Japan geborene Dichterin Yoko Tawada hat die erste Gastprofessur für Interkulturelle Poetik an der Universität Hamburg angetreten. Als Auftakt stellt sie ihr literarisches Werk an verschiedenen Orten in Hamburg vor, so auch im Thalia in der Gaußstraße. Beide Institutionen sind seit langem durch die Reihe „Theater und Universität im Gespräch“ eng miteinander verbunden. In einer Abschlussveranstaltung wird Yoko Tawada in einer Performance gemeinsam mit der Pianistin Aki Takase durch ihre Stimme mit dem Klang und der Musikalität ihrer Dichtung experimentieren.

Eine Veranstaltung der Universität Hamburg

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.