Der ungeteilte Himmel

Marianne Birthler. Copyright: Christine Blohmann/HoffotografenCopyright: Christine Blohmann/Hoffotografen

Der ungeteilte Himmel
Eine literarische Zeitreise in die DDR


Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer. Ein guter Anlass, auf das Land zu schauen, das sich dahinter verbarg. Mit Texten von Christa Wolf, Stefan Heym, Ulrich Plenzdorf, Uwe Johnson, Sarah Kirsch, Jurek Becker, Brigitte Reimann, Thomas Brasch, Christoph Hein, Jürgen Fuchs und anderen Autoren entsteht ein facettenreiches, auch widersprüchliches Porträt der ehemaligen DDR.

Schauspielerinnen und Schauspieler des Thalia Theaters lesen aus Briefen, Gedichten, Romanen, Erzählungen und Tagebüchern. Sie nehmen uns mit auf eine literarische Zeitreise, die 1949 mit der Gründung der DDR beginnt und 1989 mit dem Mauerfall endet. Dazwischen: Alltag, Politik, Protest, Flucht, Ausbürgerung, Leben im Exil, mit Utopien, Träumen und großer Liebe. Moderiert wird die Veranstaltung von Marianne Birthler, der ehemaligen Bundesbeauftragten für Stasiunterlagen, und Autorin des Buches "Halbes Land. Ganzes Land. Ganzes Leben" (2014).

Moderation Marianne Birthler

Es lesen

Barbara Nüsse, Jens Harzer, Alexander Simon und Patrycia Ziolkowska.

Dramaturgie
Dr. Sonja Valentin


Eine Koproduktion des Harbour Front Literaturfestivals und des Thalia Theaters
Besetzung

Dramaturgie
Dr. Sonja Valentin

Darsteller
Jens Harzer
Barbara Nüsse
Alexander Simon
Patrycia Ziolkowska



Marianne Birthler. Foto Copyright: Christine Blohmann/Hoffotografen

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.