Circo Ambulante

Circo Ambulante
Gastspiel Moskau/Russland
Theater der Nationen

von Andrey Mogutchiy und Maxim Isaev
Russisch mit deutschen Übertiteln

Ein riesiges Spektakel, bei dem alles zum Einsatz kommt, was Theater und Bühne zu bieten haben. In unglaublich grotesk-bizarren, gewaltigen und poetischen Bildern wird eine Welt vorgeführt, in der Traum und Wirklichkeit nicht mehr zu unterscheiden sind. Schon sind wir mitten im Kosmos des russischen Regisseurs Andrey Mogutchiy, dessen Bilderwelten die Dimensionen berühmter Theatervirtuosen wie Ariane Mnouchkines und Robert Lepages einnehmen und eine ganz eigene, auch politische Strahlkraft haben. Denn es ist kein Zufall, dass Mogutchiy eine Art weiblichen Don Quixote in ein System geraten lässt, das Ähnlichkeit mit Putins Machtzentrum am Rande Europas hat. Und es ist sicher auch kein Zufall, dass die Schauspielerin Lia Ahediakova in Russland inzwischen zur Gallionsfigur der Anti-Putin-Demonstrationen geworden ist. Und doch ist das, was wir sehen, eindeutig Kunst und nicht Politik. Andrey Mogutchiy, der mit seinen außergewöhnlichen Raumexperimenten längst fester Gast bei internationalen Festivals ist, hat im Herbst 2012 zum ersten Mal in Deutschland inszeniert und am Düsseldorfer Schauspielhaus Kafkas „Der Prozess“ auf die Bühne gebracht. Mit „Circo Ambulante“ ist der Regisseur nun erstmals in Hamburg.

Regie Andrey Mogutchiy Ausstattung Maxim Isaev Licht Alexander Sivaev Musik DJ Pestel Dramaturgie Roman Dolzhanskiy
Ensemble Lia Akhedzhakova (Maria), Albert Filozov (Anton), Alexey Ingelevich (David), Vladimir Eremin (Old Orderly), Olga Lapshina (Zhuzha), Nikita Politseymako (Alexander, Zhuzha’s son), Natalia Pavlenkova (Cilia), Anna Gusarova (Fna), Arina Marakulina (Gloria), Mikhail Gorskiy (Valter), Alexander Stroev (Ober Conductor, Recruit), Dmitry Gotsdiner (Police Officer, Lieutenant), Dmitry Zhuravlev (Barmen, Young Orderly), Mikhail Efimov, Ilias Tameev, Tatiana Parshina (Art Terrorists), Mikhail Efimov, Tatiana Parshina (Bears), Mikhail Efimov, Ilias Tameev (Flies)

Im Anschluss an die Vorstellung am 7. Februar findet ein Publikumsgespräch mit Katja Weise (NDR Kultur), Jens Mühling (Journalist und Autor mit Schwerpunkt Russland), Regisseur Andrey Mogutchiy und dem Ensemble statt.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Abteilung Internationaler Kulturaustausch der Kulturbehörde Hamburg.

 ´
Videos

Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.