Bernstein

Der chinesische Regisseur Meng Jinghui ist in seiner Heimat ein Star und besonders vom jüngeren Publikum sehr geliebt. Seine Arbeiten sind durch ihre gesellschaftlichen Auseinandersetzungen mit seiner Kultur weit über Chinas Landesgrenzen hinaus bekannt. In „Bernstein“ zeigt er anhand einer merkwürdig skurrilen und durchaus romantischen Liebesgeschichte, wie Medien falsche Idole erschaffen und auch wieder zerstören können. Die Geschichte eines dekadenten Schurken, der sich für den größten Verführer aller Zeiten hält, verselbständigt sich, als ihm ein fremdes Herz implantiert wird. Kurz darauf wird er von einer Frau aufgesucht, die noch einmal das Herz ihres verstorbenen Verlobten hören will. Es ist ihr Glaube an die Liebe, der sie die zynische kalte Seite dieses Mannes ertragen und sie nicht aufgeben lässt, an die Liebesfähigkeit seines neuen Herzens zu glauben. Als multimediales Spektakel, das zwischen Melodram, Komödie, realistischen Szenen wie poetischen Bildern, Tanz, Musik und Videoräumen wechselt, schafft Meng Jinghui einen berührenden wie satirischen Kommentar auf die moderne chinesische Gesellschaft und setzt so die Zusammenarbeit mit dem Thalia Theater nach seinem beeindruckenden Gastspiel „Leben!“ des letzten Jahres fort.

Im Anschluss an die Vorstellung am 30. Januar findet ein Gespräch mit Meng Jinghui und dem Ensemble statt. Moderation: Stefan Christ.

Regie Meng Jinghui Bühne Zhang Wu Kostüme Yu Lei und Jnby und Croquis Licht Wang Qi Multimedia Feng Jiangzhou Ensemble Zhang Yicheng, Kong Yan, Li Zhihao, Liu Shuang, Yang Zuofu, Lv Jing, Zhang Jue, Zhang Gongchang, Sun Yucheng, Luo Huan, Lin Tianyuan, Liu Wen

Gefördert vom Referat Internationaler Kulturaustausch der Kulturbehörde Hamburg und dem Kulturministerium der VR China.

In Kooperation mit dem
und



在2015年的莱辛艺术节上,汉堡塔利亚剧院将上演来自中国的话剧《琥珀》。

该剧导演孟京辉在中国是一位大名鼎鼎的戏剧导演,尤其受到年轻观众的喜爱。他导演的戏剧,擅长于分析并体现中国文化与中国社会的复杂性,早已走出国界,在 世界舞台上被越来越多的人知晓。《琥珀》讲的是一个怪诞离奇却又充满浪漫色彩的爱情故事,孟京辉让社交媒体在这里扮演一个树立偶像又将之摧毁的角色。《琥 珀》的男主角是一个荒唐无度的唐璜式人物,以引诱女人不败为荣。接受了心脏移植手术后,他开始思考自己的活法。之后不久,一个新的女人闯入了他的生活。这 个女人的到来,是为了再次聆听自己死去的未婚夫的心跳。她对爱情的坚信不疑,使她宁愿忍受眼前这个男人冷酷无情、玩世不恭的一面;同时她又不愿放弃希望, 深愿这颗她熟悉的心脏能带给它新的主人爱的能力。这场多媒体的表演,介于音乐剧、喜剧、现实场景和诗意布景之间,融合了音乐、舞蹈和视频空间的转换,成功 地展现了孟京辉对中国当代社会做出的既感人又嘲讽的诠释。继2014年合作了令人难忘的话剧《活着》之后,这是塔利亚剧院和孟京辉的第二次联手。《琥珀》 将于2015年元月29和30日晚20时在塔利亚剧院上演(地址:Alstertor 1号, 20095 汉堡)。详情请参照德文链接


Website zum Bernstein-Projekt des Instituts für Sinologie der Universität Hamburg - mit Stückzusammenfassungen, Interpretationen sowie Ausführungen über chinesisches Sprechtheater auf Hamburger Bühnen


Mein Kommentar

Bitte verschicken Sie keine Karten- oder sonstige Anfragen über die Kommentar­funktion. Über die Kommentar­spalte gestellte Anfragen werden nicht beantwortet. Für Fragen zu Programm etc. steht Ihnen das Karten­telefon unter 040. 32 814 – 444 oder die Email­adresse theaterkasse@thalia-theater.de zur Verfügung.