Vorstellungen am Dienstag, 16. Juli 2013

Heute im Thalia TheaterSchließen

Heute im Thalia GaußstraßeSchließen

Datenschutz

Datenschutz

Da uns wichtig ist, dass Sie sich bei dem Besuch unserer Website sicher und wohl fühlen und der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns einen hohen Stellenwert besitzt, möchten wir Sie im Folgenden über unsere Handhabung der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten informieren.
Verantwortlicher für die Datenerhebung und Verarbeitung ist die Thalia Theater GmbH, vertreten durch den künstlerischen Geschäftsführer Joachim Lux und den kaufmännischen Geschäftsführer Tom Till.


Nutzungsdaten

Sofern auf das Internetportal der Thalia Theater GmbH zugegriffen wird, erfolgt die Speicherung eines Datensatzes auf dem Web-Server.
Der Datensatz besteht aus
•    der vollständigen IP-Adresse
•    dem Zeitpunkt des Aufrufs
•    der Methode des Aufrufs
•    der aufgerufenen URL
•    der verwendeten Version
•    des HTTP-Protokolls
•    dem Ergebniswert
•    des Aufrufs der Größe
•    des Aufrufs in KByte der Seite, die vor dem Aufruf dieser Seite aufgerufen wurde (referrer)
•    der verwendeten Programme (Browser und Betriebssystem)

Wir verwenden diese Informationen auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dem Interesse den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Die Nutzungsdaten werden anonymisiert und damit der Personenbezug gelöscht. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.
Die aus den oben genannten Daten bestehenden, anonymisierten Datensätze werden mit Statistiktools bei unserem Provider Mittwald Medien GmbH gespeichert und ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Statistiken über die Häufigkeit der Zugriffe auf einzelne Angebotssegmente helfen uns, unser Web-Angebot Ihren Bedürfnissen anzupassen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder sonstige Auswertungen finden nicht statt.

Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen, z.B. den Bestellvorgang, zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die wir aus verschiedenen Gründen auf Ihrem Rechner speichern. Damit unsere Kunden den virtuellen Warenkorb nutzen können, verwenden wir sog. Session-Cookies bzw. Session-IDs (kryptische Nummern, mit denen Ihre Verbindung zum Leserkonto während der Sitzung gesteuert wird). Diese Session-IDs werden automatisch mit Verlassen unseres Web-Angebotes gelöscht. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies basiert auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dem Interesse unsere Angebote zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Verwendung von Webtracking Tools

Unsere Website verwendet Matomo (früher Piwik), dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo überträgt Ihre gekürzte IP-Adresse an unseren Server und speichert diese  zu Nutzungsanalysezwecken, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, unsere Angebote zu verbessern. Sie können der Datenverarbeitung jederzeit widersprechen indem sie die Opt-Out-Funktion von Matomo nutzen.

Verschlüsselung

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, wird bei deren Übertragung im Rahmen unseres Online-Ticket-Service eine 128-Bit-SSL-Verschlüsselung eingesetzt.

Verwendung von Plugins

Wir verwenden keine sogenannten Social Plugins („Plugins“). Wir verweisen lediglich mit Links auf unsere jeweiligen eigenständigen Auftritte bei Facebook, Twitter, Instagram und YouTube. Bitte beachten Sie dazu unsere Hinweise im Punkt „Weiterleitung auf andere Webseiten“.
Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Weiterleitung auf andere Webseiten und soziale Netzwerke

Auf unseren Webseiten finden Sie auch Links zu Webangeboten anderer Anbieter. Sie erkennen dies z.B. an einem Logo oder daran, dass sich ein neues Browserfenster öffnet. Soweit es sich hierbei nicht um Webangebote des Thalia Theaters handelt, können wir für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen der dortigen Anbieter keine Gewähr bieten. Bei Fragen zum Datenschutz kontaktieren Sie bitte die dortigen Anbieter.
Wir stellen uns auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dem Interesse der Öffentlichkeitsarbeit und Besucherbindung offiziell auf folgenden sozialen Netzwerke dar:
https://www.facebook.com/thaliatheater
https://twitter.com/ThaliaTheater
https://www.instagram.com/thaliatheater/
https://www.youtube.com/user/ThaliaTheaterHH

Wir erheben, speichern oder verarbeiten zu keiner Zeit personenbezogene Daten unserer Nutzer auf dieser Seite. Weiterhin werden keine sonstigen Datenverarbeitungen von uns vorgenommen oder initiiert. Die von Ihnen auf unserer Facebook-Seite eingegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Videos oder Bilder, werden von uns zu keinem Zeitpunkt für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Die sozialen Netzwerke können sogenannte Webtracking-Methoden auf ihren Seiten einsetzen. Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass soziale Netzwerke Ihre Profildaten nutzen, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch die sozialen Netzwerke. Sollten Sie unsere Seiten auf den sozialen Netzwerken aufrufen, beachten Sie bitte auch unsere dortige Datenschutzerklärung sowie die Erklärungen der Anbieter.

Registrierung

Für den Online-Ticketkauf müssen Sie sich zunächst registrieren. Ihren Account können Sie später auch für andere Bestellungen nutzen. Ihre Daten können Sie hier nach Login jederzeit einsehen oder ändern. Für die Registrierung benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse, die Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und Angaben im Rahmen des jeweiligen Bezahlverfahrens. Diese Daten dienen dazu, Sie für die Anmeldung an Ihrem Account identifizieren zu können, um Ihnen Tickets ausstellen und ggf. zusenden zu können und um die Bezahlung abzuwickeln. Ihre freiwilligen Angaben (z. B. Titel oder eine Telefonnummer) helfen uns, die gewünschte Dienstleistung möglichst optimal für Sie erbringen und Sie bei Rückfragen und Änderungen von Vorstellungen schnellstmöglich erreichen zu können. Falls Sie uns beim Ticketkauf einen Ermäßigungsgrund (z.B. Schwerbehinderung) angeben, verwenden wir diesen zur Kalkulation des ermäßigten Ticketpreises und speichern den Grund, um die Ermäßigungsberechtigung z.B. beim Einlass anhand von Ausweisen überprüfen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Vertragsanbahnung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Sie können Ihren jederzeit Account löschen. Wir stellen dann die entsprechende Datenverarbeitung ein, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt.

Hat das Thalia Theater Ihre Anschrift oder Email-Adresse im Zusammenhang mit dem Kauf einer Theaterkarte erhalten, kann das Thalia Theater diese Daten auch zur Direktwerbung für andere Vorstellung des Thalia Theaters verwenden, es sei denn Sie haben der Verwendung widersprochen. Ein solcher Widerspruch ist jederzeit möglich und kann gerichtet werden an: widerruf@thalia-theater.de oder Thalia Theater, Raboisen 67, Abteilung Kommunikation, 20095 Hamburg. Bei einem Widerspruch werden Ihre Kundendaten gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht zusammen mit Buchungsbelegen für zehn Jahre aufbewahrt jedoch nicht mehr zur Direktwerbung des Thalia Theaters verwendet. Eine Weitergabe von Personendaten erfolgt nicht, es sei denn Sie haben dem ausdrücklich zugestimmt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen dazu verpflichtet (z.B. zur Aufdeckung von Straftaten). Eine Weitergabe der Kreditkarten-Nummer an nicht autorisierte Dritte ist in jedem Fall ausgeschlossen. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie Ihren Account löschen. Wir stellen dann die entsprechende Datenverarbeitung ein, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt.
Online-Ticket-Service

Beim Erwerb von Karten über das Online-Ticketsystem benötigen wir Ihre Personendaten. Diese Daten werden von der Thalia Theater GmbH und ihren Lieferanten ausschließlich zur Erbringung und/oder Verbesserung bestehender oder künftiger Dienstleistungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verwendet. Für den Online-Ticketkauf verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, die Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und Angaben im Rahmen des jeweiligen Bezahlverfahrens. Diese Daten dienen dazu, Sie für die Anmeldung an Ihrem Account identifizieren zu können, um Ihnen Tickets ausstellen und ggf. zusenden zu können und um die Bezahlung abzuwickeln. Ihre freiwilligen Angaben (z. B. Titel oder Telefonnummer) helfen uns, die gewünschte Dienstleistung möglichst optimal für Sie zu erbringen und Sie bei Rückfragen und Änderungen von Vorstellungen schnellstmöglich erreichen zu können. Die Thalia Theater GmbH betreibt keinen Handel mit Personendaten der Kunden. Eine Weitergabe von Personendaten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht, es sei denn, Sie haben dem ausdrücklich zugestimmt. Eine Weitergabe der Kreditkarten-Nummer an nicht autorisierte Dritte ist in jedem Fall ausgeschlossen. Die Daten werden nach 10 Jahren gelöscht.

Newsletter

Unser Newsletter wird Ihnen nur zugesandt, wenn Sie diesen mit dem vorgesehenen Formular bestellen. Wenn Sie die Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse, an die Sie eine sogenannte Opt-In-E-Mail erhalten. Mit Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt der Inhaber der E-Mail-Adresse, dass er den Newsletter abonniert hat und das Newsletter-Abonnement wird aktiviert. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die von Ihnen gemachten Angaben werden ausschließlich für den E-Mail-Versand und ggf. die persönliche Ansprache in unseren Newslettern verwendet. Gespeichert wird außerdem der Zeitpunkt Ihrer Opt-In-Bestätigung. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit über den in jedem Newsletter am Ende eingefügten Link abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung bleibt von dem Widerruf der Einwilligung unberührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Auch weitere Informationen über unsere Angebote erhalten Sie – jederzeit widerruflich – nur dann, wenn Sie diese Option ausdrücklich anklicken.
Kontaktaufnahme zu uns

Angaben, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme machen, verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO dazu, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen. Die Daten werden nach 3 Monaten gelöscht.

Bewerbung

Falls Sie sich für die von uns ausgeschriebenen Jobs bewerben, werden Ihre persönlichen Informationen und Daten nur zweckbestimmt, unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben, genutzt. Mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess erklären Sie sich einverstanden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von § 26 BDSG. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Andernfalls werden Ihre Daten entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach 6 Monaten gelöscht.
Einbettung von YouTube Videos

Auf einigen Unterseiten betten wir YouTube Videos in unsere Webseite ein. Ein Aufruf dieser Unterseiten führt dazu, dass Inhalte von YouTube nachgeladen werden. In diesem Rahmen erhält YouTube auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist. Wir haben auf die weitere Verarbeitung durch YouTube grundsätzlich keinen Einfluss. Allerdings haben wir bei der Einbettung der Videos darauf geachtet, den von YouTube angeboten erweiterten Datenschutzmodus zu aktivieren.

Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Folgende Dienstleister setzen wir ein:
Hosting-Dienstleister Mittwald CM Service GmbH & Co.KG, Karnbrock Informationslösungen GmbH, Webanalysedienstleister Matomo, Rechenzentrum der Hamburger Staatstheater (GbR), TeleCash GmbH & Co. KG; Jet Ticket [JetTicket Software GmbH, Spitalstraße 5, A-7350 Oberpullendor] unterstützt uns bei dem Vertrieb der Karten, der Verwaltung und Abwicklung.
Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst.

Datenübermittlung in Drittländer

Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau getragen:

Im Falle von Jet Ticket (UK) hat die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Art. 45 Abs. 1 DSGVO beschlossen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen. 

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. In Hamburg ist die zuständige Aufsichtsbehörde der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (HmbBfDI), Klosterwall 6, 20095 Hamburg. 

Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Einhaltung und Kontrolle unserer Datenschutzpflichten ist unser Datenschutzbeauftragter. Dieser steht Ihnen auch gern für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung. Unser Datenschutzbeauftragter Jürgen Danielsen ist zu erreichen per Mail: datenschutz@thalia-theater.de