Vorstellungen am Dienstag, 16. Juli 2013

Heute im Thalia TheaterSchließen

Heute im Thalia GaußstraßeSchließen

Aktuell

Heute im Thalia Theater:

Die Tragödie von Romeo und Julia

In der Neuübersetzung von Frank-Patrick Steckel Der Handlungsrahmen klingt nach platter Kolportage: ...


Die Tragödie von Romeo und Julia
von William Shakespeare
Regie Jette Steckel

"Eleganter kann man das nicht machen“ Zeit

"Fulminant auf die Bühne gebracht" Mopo

Erfolg: Kostüm-Versteigerung bei der altonale



Im Rahmen der altonale wurden wieder Kostüme aus dem Thalia Theater Kostümfundus versteigert. Der Erlös von über 1400€ geht der Hamburger Tafel zugute. Traditionell werden während des altonale Straßenfests in der Fabrik Kleidungsstücke abgespielter Produktionen für den guten Zweck versteigert. In diesem Jahr hatte wieder Schauspieler Steffen Siegmund die Moderation übernommen.



Thalia-Ensemble auf der Kinoleinwand



Schauspieler Daniel Lommatzsch, hat mit beinahe dem gesamten Thalia-Ensemble einen Film gedreht: "Am Ende ist man tot".
Am 3. Juli feiert der Film im Hamburger Abaton-Kino mit Gästen Premiere, regulärer Start in verschiedenen Kinos Deutschlands (u.a. Augsburg, Berlin, Dortmund, Leipzig, Mannheim, Nürnberg und Karlsruhe) ist der 5. Juli.

Infos und Trailer hier.

weiter zum Newsarchiv


Vorstellungsänderung:

Aufgrund von Krankheit im Ensemble entfallen die Vorstellungen von Jules und Jim am 30. Juni und 1. Juli, stattdessen zeigt das Thalia Theater folgende Ersatzvorstellungen:
Auerhaus von Bov Bjerg (Regie: Franziska Autzen) am 30. Juni um 20 Uhr
und Nathan die Weise (Regie: Leonie Böhm) am 1. Juli um 19 Uhr.


Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Ersatzvorstellung oder können innerhalb von 10 Tagen an der Theaterkasse umgetauscht werden.

Heute im Thalia Gaußstraße:

Der Auszug - Schülerperformance

Thalia Jung & mehr/ Kulturforum 21

Die 10 Inszenierungen des jungen Festivals orientieren sich vorwiegend an Stoffen und Stücken ...

Heute im Thalia Gaußstraße:

REalANSICHTEN

Thalia Jung & mehr

Die 10 Inszenierungen des jungen Festivals orientieren sich vorwiegend an Stoffen und Stücken ...

Heute im Thalia Gaußstraße:

REalANSICHTEN

Thalia Jung & mehr

Die 10 Inszenierungen des jungen Festivals orientieren sich vorwiegend an Stoffen und Stücken ...

Am 1. und 3. Juli wieder im Thalia in der Gaußstraße (Garage)


Nathan die Weise
nach Gotthold Ephraim Lessing
Regie Leonie Böhm

„Man lacht, man ist berührt (…)“
Hamburger Abendblatt

Selten im Spielplan

Foto: Armin Smailovic

Die Tragödie von Romeo und Julia
von William Shakespeare
Regie Jette Steckel
In der Neuübersetzung von Frank-Patrick Steckel

"Eleganter kann man das nicht machen“ Zeit

Zwei Liebende, die aus verfeindeten Familien stammen und deren Liebe am feindlichen Umfeld scheitern muss. Jette Steckel nähert sich der „größten Liebesgeschichte aller Zeiten“ von drei Seiten: theatral, musikalisch mit den Musikern Anja Plaschg („Soap&Skin“) und Anton Spielmann („1000 Robota“) und physisch mit einer „Massenbewegung“ von 40 Hamburger Jugendlichen.

Der Handlungsrahmen klingt nach platter Kolportage: Zwei Liebende, die aus verfeindeten Familien stammen und durch schlimme Verhältnisse, böse Zufälle und fantastische Rettungsaktionen schon kurz nach der Hochzeitsnacht in den Selbstmord getrieben werden. Aber die Wirkung des Stücks ist bis heute grenzenlos. Was Shakespeare aus dem Stoff gemacht hat, ist so etwas wie die Keimzelle aller romantischen Liebesgeschichten, Muster und Maßstab in der Kunst und im Leben. Bis heute.

Am 25. Juni im Thalia Theater
Mehr Infotmationen und Tickets hier.

Selten im Spielplan

Foto: Armin Smailovic

Die Stunde da wir nichts voneinander wußten
von Peter Handke
Regie Ene-Liis Semper & Tiit Ojasoo


"Das ist Schau-Spielen in seiner pursten Form, getanzt, gekeucht, gelacht, geschrien, nur ohne Worte.“
Spiegel Online


Ein Text ohne Dialoge. Im Zentrum: Ein Platz. Zahllose Menschen gehen über ihn, kreuzen ihn, irgendwo mitten in Europa, allein, zu zweit oder in kleinen Gruppen. Sie kommen und gehen – und hinterlassen ihre Spuren, Details ihrer Geschichten. Sie schreiben die Geschichte ihres Europas.

29. Juni im Thalia Theater

Infos und Tickets hier.

Das ist die neue Spielzeit!


Hier geht's zum Programm der Spielzeit 2018/2019




Newsletter abonnieren

Nachname:


Vorname:


Email:


Mit dem Versenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Versand unserer Newsletter. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an widerruf@thalia-theater.de oder durch Abbestellen der Newsletter in dem dafür vorgesehenen Link. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Sonderveranstaltungen wie Lesungen, Poetry Slam oder Konzerte schon jetzt im Frühverkauf - Karten sichern!