Lehrer-Lounge

10. Lehrer-Lounge  "Theater und Migration"

Monatlich kommen bis zu 800 Geflüchtete nach Hamburg, 30% von Ihnen sind Kinder und Jugendliche - eine riesige Herausforderung auch an die Bildungsinstitutionen. Das Thalia Theater ist gerade mit seiner Inszenierung „Die Schutzbefohlenen“, in dem ein „Flüchtlingschor“ agiert und Einzelne persönliche Fluchtgeschichten erzählen, zum Berliner Theatertreffen eingeladen worden.
Warum kann Theater ein Mittel sein, Integration zu fördern und wenn, wie muss es gemacht sein, welche ästhetischen Mittel können angewendet werden, was leistet hier die Theaterpädagogik?
Die 10. Lehrer-Longe versucht mögliche Antworten  zu geben:  Erstens durch einen Fachvortrag  von Prof. Dr. Wolfgang Sting zum Thema „Theater und Migration“. Er ist  Professor für Theaterpädagogik am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg und leitet den  Masterstudiengang Performance Studies, zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören die Theorie und Praxis der Theaterpädagogik, Theater und Schule, Kinder- und Jugendtheater, Interkulturelles Theater und Kulturelle Bildung, die er u. a. in zahlreichen Publikationen dokumentiert.

Nach diesem Theoretischen Impuls berichten Kirsten Sass und  Altamasch Noor  vom CJD Hamburg-Eutin aus ihrer praktischen Theaterarbeit. Bei ihrem Projekt ,Gott und die Welt und ich’ kommen jugendliche Flüchtlinge aus Afghanistan, Lateinamerika und verschiedenen afrikanischen Ländern zusammen und entwickeln gemeinsam ein Stück. "Wer will ich sein?", "Wer oder was ist cool?", "Wer bin ich mit meinen Freunden?",  "Was bleibt, wenn ich allein bin?", "Wie finde ich die Liebe oder findet sie mich?", "Kann ich Türen öffnen, wenn ich sprachlos bin und nichts verstehe?" Die Jugendlichen haben den Mut, sich besonderen Ort in ihrem Inneren zu nähern. Viele aus der Gruppe sind erst seit sehr kurzer Zeit in Deutschland. Das Stück "Tor zur Welt" gehört zu dem dreijährigen Kooperationsprojekt Produktion von  Thalia Treffpunkt, Thalia Theater und  Migrationsdienst des CJD Hamburg+Eutin.

Am 15. Juni 2015 um 17.30 Uhr im Thalia-Nachtasyl. Eintritt frei.
Anmeldungen zur Lehrer-Lounge bitte unter 040.32 81 41 39 oder thaliaundschule@thalia-theater.de.



Vorstellungen
Mo,21.09.201517:30 Uhr
Mo,12.10.201517:30 Uhr
 
Kommentare