Weltenreisen

Entdeckungsreisen in klimafreundlichem Format. Wir packen unseren Koffer zu einer weltumspannenden Lesereise und nehmen mit: mindestens einen Schauspieler, sein Lieblingsbuch, Reisetabletten, Erste-Hilfe-Set, Neugier auf andere Kulturen und ein jetlagresistentes Publikum. 


Vorkriegsstimmung 4
Weltenreisen #19: Die Titanic

Am 14. April um 20.30 Uhr

Gelesen von Thalia Schauspielern zeigt sich, wie 1500 Menschen dem Irrglauben an die Unzerstörbarkeit der menschlichen Spitzentechnologie zum Opfer fallen: Die als unsinkbar geltende RMS Titanic geht am 14. April 1912 auf ihrer Jungfernfahrt von Southampton nach New York unter.

Einrichtung Anton Krause 
Es lesen Marina Wandruszka und Christoph Bantzer

Vorkriegsstimmung 5
Weltenreisen #20: Else Lasker-Schüler: Prinz von Theben
Am 13. Mai um 20.30 Uhr


Die deutsch-jüdische Dichterin und Zeichnerin Else Lasker-Schüler passte die Realität gern ihrer dichterischen Traumwelt an. Ihre Freunde Georg Trakl und Franz Werfel nannte sie Ritter aus Gold und Prinz von Prag. Sich selbst nannte sie Jussuf, Prinz von Theben. ‚Weltenreisen‘ folgt ihren Dichtungen und Briefen auf der Suche nach der phantastischen Umformung der Wirklichkeit.

Einrichtung Julia Jost
Es liest
Alicia Aumüller


Bisherige Weltenreisen in der Spielzeit 2013&2014

Vorkriegsstimmung 2
Weltenreisen #18: Mata Hari

Am 19. März um 20.30 Uhr
Mata Hari, 1876 als Margaretha Geertruida Zelle in den Niederlanden geboren, gab sich in Paris als exotische Tänzerin aus – und behauptete wahlweise aus Indien zu stammen oder die Enkelin eines indonesischen Königs zu sein. Vor und während des Ersten Weltkriegs als exzentrische Künstlerin bekannt, ging sie als wohl berühmteste Spionin aller Zeiten in die Geschichte ein, die 1917 wegen Doppelspionage und Hochverrat zum Tode verurteilt wurde. Die Veranstaltung aus der Reihe „Weltenreisen“ spürt dem abenteuerlichen Leben der Femme fatale nach, in dem oft die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen.

Einrichtung
Friederike Harmstorf 
Es liest
Marie Löcker

Weltenreisen #17: Friedrich Gerstäcker: Nach Amerika!
Am 16. Februar um 20.30 Uhr
Weltenbummler par excellence: Friedrich Gerstäcker, 1816 in Hamburg geboren, hielt die Eindrücke seiner Reisen u.a. in die USA, nach Mexiko oder Tahiti, in Romanen, Reportagen & Tagebüchern fest. 1837 reiste er in die USA und schlug sich als Heizer, Matrose, Jäger, Farmer, Koch, Silberschmied, Holzfäller und mit manch anderen Berufen durch. Er wanderte innerhalb der darauffolgenden sechs Jahre quer über den halben Kontinent und mit Abenteuerromanen wie „Die Flußpiraten des Mississippi“ wurde er zum bekannten und gefeierten Schriftsteller.
Pascal Houdus, der in „Bye Bye Hamburg“ im Thalia in der Gaußstraße zu sehen ist und dort von den abenteuerlichen Schicksalen zahlreicher deutscher Auswanderer nach Amerika erzählt, liest an diesem Abend aus Gerstäckers „Nach Amerika!“ und folgt dem Autor vom Aufbruch in Deutschland auf seine Reisen in die weiten Landschaften Amerikas.

Es liest
Pascal Houdus
Einrichtung
Julia Jost
Bühne Ute Radler
Kostüm Sophie Klenk-Wulff
Musik Silke Briel
Dramaturgie Anne Rietschel

Weltenreisen # 16: Cees Nooteboom – Philip und die anderen

Mit Catherine Seifert, Daniel Lommatzsch, Alexander Simon


Bisherige Weltenreisen in der Spielzeit 2012&2013

Weltenreisen #11: Transsilvanien
Matthias Leja liest Bram Stokers „Dracula“

Weltenreisen #12: Rimbaud

Jens Harzer liest Briefe und Gedichte von Rimbaud

Weltenreisen #13: Island
Mirco Kreibich liest „Rokland“ von Hallgrímur Helgason

Weltenreisen #14
Barbara Nüsse liest Tagebücher von Herman Melville

Weltenreisen #15: Wilder Westen
Ein Abend auf den Spuren von Western-Trash-Legenden und Groschenromanen.
Mit Thomas Niehaus und Rafael Stachowiak


Bisherige Weltenreisen in der Spielzeit 2011&2012

Weltenreisen #7: Kongo „Herz der Finsternis“
Sebastian Zimmler liest aus dem Roman von Joseph Conrad

Weltenreisen #8: Falkland
Die Fahrt mit der Beagle von Charles Darwin Lesung mit Marina Galic

Weltenreisen #9: Äquatorialafrika
Franziska Hartmann liest aus Jules Vernes „Fünf Wochen im Ballon“

Weltenreisen #10: Das All

Birte Schnöink liest aus „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams

Bisherige Weltenreisen in der Spielzeit 2010&2011

Weltenreisen #1: Südamerika
The Yage Letters von William S. Burroughs und Alan Ginsberg
Mit Jörg Pohl

Weltenreisen #2: Indien
An den inneren Ufern Indiens von Ilija Trojanow
Mit Felix Knopp, Patrycia Ziolkowska, Sitar: Ashraf Sharif Khan

Weltenreisen #3: China
Der Kaiser von China von Tilman Rammstedt
Mit Christina Geiße  

Weltenreisen #4: Bosnien-Herzegowina
Wie der Soldat das Grammofon repariert von Saša Stanišic
Mit
Nadja Schönfeldt

Weltenreisen #5: Karibik
"Schrecklich amüsant - aber in Zukunft ohne mich" von David Foster Wallace
Mit Julian Greis

Weltenreisen #6: Ernst Jünger: Subtile Jagden
Auf den Spuren Ernst Jüngers und seiner Leidenschaft für Insekten wird der Weg ihn an abgelegene Orte führen, die Jünger in Reiseberichten, unterhaltsamen Anekdoten und persönlichen Erinnerungen notiert hat.
Mit Sebastian Rudolph

Vorstellungen
Di,13.05.201420:30 UhrKaufen
Besetzung

Kommentare