Stadtführung II -

Mit Lessing durch die Speicherstadt
Eine literarische Spurensuche auf Brook und Wandrahm

Vor dem Bau der Speicherstadt lebten über 20.000 Menschen auf den Elbinseln Brook und Wandrahmen im Schatten der Katharinenkirche – einer von ihnen war Gotthold Ephraim Lessing. Ausgehend von der Katharinenkirche gehen die Teilnehmer dieses Spaziergangs auf Erkundung des ehemaligen Wohnviertels. Sie begegnen gedanklich Johann Melchior Goeze, zur Zeit Lessings streitbarer Hauptpastor der Katharinenkirche, der sich mit dem Dichter, aber auch mit anderen Hamburger Literaten und schließlich sogar mit Goethe überwarf, dem Gymnasialprofessor Hermann Samuel Reimarus und seinen Kindern Johann und Elise sowie anderen Weggefährten Lessings, allesamt ehemalige Bewohner von Brook und Wandrahmen.

Der Stadtrundgang wird organisiert von „Spurensuchen. Geschichte – Kultur – Kommunikation“

Treffpunkt Vor der Katharinenkirche (Turmportal)
Teilnahme 040. 41 28 10 87 oder www.spurensuchen.de
Kosten 10 Euro / ermäßigt 7 Euro

Beiträge
Kommentare

Der Beitrag
Liebe Siegrid, der Beitrag ist unter Journal beim Lessingtaheblog zu finden als "Frieren mit Lessing". Viele Grüße Katharina
Katharina Hamberger, 31.01.10

Wo ist der Beitrag?
Ich vermisse den Beitrag von Katharina aus München über die Speicherstadtführung vom 28.01.10. Schade! Siegrid Prigge Anm. d. Red: Liebe Siegrid Prigge, der Beitrag findet sich direkt links neben diesem Kommentar, wenn man auf "Beiträge" klickt.
Siegrid Prigge, 30.01.10