Aktuell

Heute im Thalia Theater:

Hedda Gabler

Es soll der Start in eine erfolgreiche bürgerliche Existenz werden: Gerade von einer langen Hochzeitsreise ...

Heute im Thalia Theater:

Der kleine Hobby (an unexpected journey)

Heute im Thalia Theater:

Woodwork

CLUB


Die drei Musketiere
nach dem Roman von Alexandre Dumas
Regie Peter Jordan & Leonhard Koppelmann
Ab 4. Juni wieder im Zelt! 


Das Programm der Spielzeit 2015/2016 ist da!

Joachim Lux auf der Pressekonferenz am 10. April: "Den Kürzungen zum Trotz werden wir auch weiterhin politisch motiviertes, zeitgenössisches Theater erarbeiten!" Laden Sie hier das Spielzeitheft als PDF herunter oder sehen Sie sich hier die einzelnen Premieren an.

Heute im Thalia Gaußstraße:

Räuberhände

Wie weit verändert sich unsere Identität, wenn wir neue Erkenntnisse über unsere Abstammung ...

Die Schutzbefohlenen zurück vom Berliner Theatertreffen und den Mülheimer Theatertagen - am 1. Juni wieder im Thalia

Zurück vom Berliner Theatertreffen und den Mülheimer Theatertagen sind Die Schutzbefohlenen, die am 1. Juni wieder im Thalia Theater zu sehen sind. Im Interview mit dem Cicero hat Regisseur Nicolas Stemann anlässlich des Theatertreffens darüber gesprochen, wie es ist, für die Inszenierung sowohl von der AFD als auch von der postmigrantischen Community angegriffen zu werden.


Weltwirtschaftshappening – Das Finale! Die Kontrakte des Kaufmanns am 13. Juni ab 17 Uhr



Geld macht nur Spaß, wenn man gewinnt. Verliert man es, hört der Spaß auf. So wie für uns Kleinanleger seit Beginn der Weltfinanz- und Bankenkrise. Das Geld war plötzlich weg, aber wohin?
Jelineks Kontrakte des Kaufmanns waren 2009 das Stück der Stunde und an vielen Orten in Europa zu sehen, u.a. in Avignon, Athen, Wien, Zürich. Nicolas Stemann hat mit dieser Kultaufführung eine besondere Theaterform erfunden: Ein Happening – Freejazz mit Theatermitteln – wo jeder kommen und gehen kann, wann er will. Elfriede Jelinek hat das Stück von 2008 bis heute immer weiter geschrieben, entstanden ist so eine Wirtschaftschronik der letzten Jahre, wie es sie noch nie gegeben hat, und wie sie nur an diesem Abend im Thalia gezeigt wird. Bei diesem einmaligen Ereignis, eine Welt-Uraufführung, feiert Stemanns bildmächtige Wirtschafts- und Textumsetzungsmaschine Finale; und zwischendurch kommen Spezialisten zu Wort:
Aktivisten, Philosophen und Akteure des täglichen Lebens, u.a.  attac Hamburg, die überparteiliche Bürgerinitiative Pro-Wohnen-Ottensen, die Seniorinnen und Senioren ver.di Hamburg, der Chor Hamburger Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter e.V.  und viele mehr!
Der Abend beginnt um 17 Uhr und endet im totalen Zusammenbruch oder explodiert in einer „Pfuinanzparty“! Vielleicht verkaufen wir auch noch Aktien an Kleinanleger, mal sehen…


Thalia im Zelt: Peter Jordan hisst die Fahne für Die drei Musketiere


Am 18. Mai hat auf den Probebühnen in Altona das Fechttraining für Die drei Musketiere begonnen, im Baakenhöft hat Peter Jordan beim Zeltaufbau die Fahnen gehisst und sich anschließend mit Hauptdarstellerin Marie Löcker ein kleines Fechtduell geliefert. Zum Glück hat das Wetter mitgespielt!
"Das Zelt zu bespielen, ist akustisch ganz schön schwierig, weil man Regen und Wind immer mithört", erklärte Peter Jordan Isabella David vom Online-Magazin Hamburg Mittendrin. "Das ist ein Feeling wie Theater auf Wagenbauplätzen vor 500 Jahren." Wenn das Zelt erst einmal steht, darf bis Windstärke 8 gespielt werden und keine Sorge: Beheizt wird das Zelt auch. Mit Panoramablick auf die Hafencity-Universität, Inudstrieromantik, den AIDA-Anleger und den Marco-Polo-Tower heißt es ab dem 4. Juni wieder: Einer für alle, alle für einen!

Sehen Sie sich hier das Fotoalbum zum Zeltaufbau an.


Zum Newsarchiv
 


Vorstellungsausfall Je chante am 4.6.

Die Vorstellung von Je Chante am 4.6. muss aus betrieblichen Gründen leider ersatzlos entfallen. Sie können Ihre Karten im Kundenzentrum am Alstertor innerhalb von zehn Tagen zurückgeben oder austauschen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Letzte Kommentare

Newsletter abonnieren

Name:


Email: